Der REHAPE®-Slack Trainer

Balancieren auf der Slackline stellt höchste Anforderungen an Balance, Konzentration und Koordination. Bringt man die „schlappen Leinen“ (so eine wörtliche Übersetzung) jedoch im Unterschied zum Tanz auf dem federnden Seil ordentlich auf Zug, lässt sich auf den Seilen auch sehr effektiv die Ganzkörperstabilität trainieren.

Denn dann geht von den Lines ein ähnlich hochfrequenter Impuls aus, wie man es von den Seilen aus dem Slingtraining her kennt: Die schnellen Vibrationen dienen als sensomotorischer Reiz, der besonders die lokalen Stabilisatoren anspricht.

Ein sehr effektives Therapie- und Trainingshilfsmittel für die Physiotherapie also – doch wie kann man die Seile in den eigenen vier Praxiswänden derart hart auf Spannung bringen? 

Mit dem Rehape®-Slack Trainer kein Problem: In diesem stabilen Metall- oder Holzrahmen können bis zu drei handelsübliche Slacklines auf unterschiedlichen Höhen gespannt und ihr Härtegrad problemlos dosiert werden.